Buch zu Gambas?

Alles was nichts mit Gambas zu tun hat.

Buch zu Gambas?

Beitragvon helly » Do 22. Dez 2005, 16:44

Hallo,

erst einmal Danke für das Forum. Ich hatte schon eine Weile die Augen auf gehalten nach vergleichbarem, bis jetzt eben ohne Erfolg.

Meine Frage ist, gibt es demnächst von irgendjemanden (falls es bekannt sein sollte) zu Gambas ein Buch bei dem der Stellenwert auf die Didaktik gelegt wird. Wenn man von VB kommt ist es bestimmt leicht mit den gegebenen Informationen sich schnell zurechtzufinden. Das Problem ist daß ich nicht vorher VB lernen, und auch nicht mühselig aus Programmierbeispielen ohne didaktische Erklärungen mir das Programmieren beibringen möchte. Die Beispiele und Erklärungen im Wiki und an anderen Stellen sind schon einmal nicht schlecht aber nicht wirklich für flüssiges und systematisches Lernen geeignet.


Gruß
Helly
helly
Foriker
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 22. Dez 2005, 16:18

Beitragvon roemi » Do 22. Dez 2005, 17:43

Hi,

ich denke nicht das es soetwas in Nahe Zukunft geben wird.
Ich glaube es gibt noch nicht mal was in Englisch.

Eine kleine Hilfe kann Dir aber tatsächlich ein VB-Buch sein.
Du kannst VB "fast" zu 100% in Gambas realisieren.
Zumindest su einfache Dinge wie der Kopfrechnentrainer.

Und wenn es dann haken sollte, schaust Du im Wiki nach der Gambas-Variante.
Bis Du beim Lernen bei so netten Sachen wie das von "nibbana" angekommen bist, vergeht noch eine Weile :wink:
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de
roemi
Site Admin
 
Beiträge: 389
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany

Beitragvon PNS-Richi » So 1. Jan 2006, 16:27

Hallo.

Lohnt sich ein Buch?

Ich finde Gambas weit besser als Visual Basic 6.0 und viel besser als Access.

Als ich noch zur Schule ging mussten wir ein Projekt in Access schreiben. Eine komplette Verwaltung für eine Firma(Abschluss Projekt)

Access biete zwar VBA und SQL Coding ist jedoch fast nur herum klicke. Ein Projekt hier zu verwirklichen ist nicht so Toll. Den das Auto Coding ist einfach unübersichtlich. Dazu ist Access Lahm und instabil.

Sowie VB 6.0 und Access 2000? sind nicht zum XP Style kompatible nur mit einer Manifest datei. Dazu werden keine PNG Bilder unterstützt.

Um so Komplexer das Projekt wird mit dem herum geklicke und verknüpfungen um so unübersichtlicher wird es. Denn ich kenne mich nur dann aus wenn ich es selber Code. Auch eine Löschweitergabe die selber Programmiert ist kann ich besser nachvolziehen als son Tabellendiagramm.

Ich kann mit Gambas viel schneller und komplexer realisieren als mit VB oder Access.

Wenn man sich mal VB und Access ansieht ist Gambas viel übersichtlicher, benutzerfreundlicher und biete alles was man braucht.

Wir hatten für das Projekt 1 Jahr zeit und ich kann in einer woche mehr mit Gambas erreichen als mit Access oder VB. Ich hasse es einfach, wenn man alles klicken muss. Ich muss das Coding sehen können und verstehen, dann ist nichts ein Problem(bezieht sich auf Access - Instabilier scheiss um so größer um so lahmer und unübersichtlicher - habe das mit eigen VBA Coding behoben, weil diese Menü Funktionen einfach sucken. - Autocoding = shit. Dazu ist die Fehlerbehandlung zimelich kommisch(die generierte)).

Das einzige was an Gambas stört ist das man eine eigene Arbeitsfläche braucht, damit alles übersichtlich bleibt. Wobei es gibt ja schon eine MDI IDE für Gambas, soweit ich weiß...

Dazu ist Gambas auch recht schnell und es ist auch alles dabei was man braucht. Ich hab mir HBasic, KBasic und Realbasic angesehen und ich muss sagen Gambas ist einfach spitze(der rest kann für mich persönlich mich nicht überzeugen, entweder verbugt oder Lahm).

Wenn man sich so Firmen anssieht die alles per Acces verwalten. Ist doch sowieso nur langsam und teuer. Mit Gambas kann man das schnell lösen. Ok man muss vll. einiges coden, dafür läuft es aber stabil und ist übrsichtlich.

1 MySQL Server und sonst nur Clienten in den einzellnen Filialen und ein Login System welches die Mitarbeiter einschrenkt(nur funktionen die sie brauchen - somit kein rumgestöber) Währe billig, sicher und man könnte OS Programme verwenden und weiter Vorteile von Linux nutzen.

Ich finde es würde sich lohnen ein Buch über Gambas raus zu bringen. Denn in Gambas steckt viel nützliches. Ich habe Linux davor nur selten Verwenden weil ich in VB einiges coden musste und auch in Access. Seit dem ich Gambas verwende bin ich komplett umgestiegen und ich bin froh nun ein gutes Forum gefunden zu haben..
Benutzeravatar
PNS-Richi
Foriker
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 29. Dez 2005, 02:24
Wohnort: Österreich, Ebreichsdorf

Beitragvon roemi » So 1. Jan 2006, 16:43

Seit dem ich Gambas verwende bin ich komplett umgestiegen und ich bin froh nun ein gutes Forum gefunden zu haben..
:D :wink: :wink:

Aber im Ernst, ich mag Gambas auch sehr.
Beruflich basteln wir nur Tools um Lücken in komplexe Anwendungen zu schließen. Dafür verwenden wir, historisch, VB bzw. VB.Net (was ich auch nicht schlecht finde).

Mit dem deutschen Wiki kommt man schon recht weit. Aber es ist halt kein Buch und hat noch echte Lücken. Wer aber soll es schreiben. die Gambas-Gemeinde ist noch recht klein und Gambas selbst unterliegt noch ständigen Erneuerungen.

Schwer da ein Buch zu realisieren.
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de
roemi
Site Admin
 
Beiträge: 389
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany

Beitragvon PNS-Richi » So 1. Jan 2006, 16:55

Also mit VB kann man schon viel brauchbares Programmieren und das schnell. Nur Gambas ist mir da viel Lieber. Ich hab schon oft damit begonne C++ zu lernen, aber irgednwie bin ich immer gescheitert - zeitlich.

So das was ich brauche, kann ich schnell mit Gambas Programmieren und so gibts viele Controls die man brauchen kann.

In kombination mit Gambas, SQL, PHP und den Linux Shell bassierenden Programmen kann man schon viel machen :)

oder so Tools die z.b. die licq History löschen und so - für faule die nicht in /home/$user/.licq/history/ gehen wollen.

Für Tools, Kaufmännische Programme und kleine Spiele reicht Gambas vollkommen aus und so, kann man sich ja erweiterungen dazu Programmieren.

Oder PRogramme die Bilder Sortieren nach erstelldatum oder automatisch eine Bildergallery in HTML oder SQL erstellen ist es auch nützlich.

also ich kenne genug sachen die man machen kann und die auch Kunden brauchen könnten bzw schon wollten :P

oder Thumbnail Generator mit SQL Ausgabe für phpkit oder Mambo Gallery.

Ich liebe Gambas :D
Benutzeravatar
PNS-Richi
Foriker
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 29. Dez 2005, 02:24
Wohnort: Österreich, Ebreichsdorf

Beitragvon roemi » So 1. Jan 2006, 17:08

Ich hab das hier mal nach "Tratsch" verschoben. Weis jemand nicht was tratsch ist? :wink:

Oki, um so wichtiger ist es dieses Forum zu plazieren. Und es ist wichtig das sich gleich von Beginn an Interessierte in die Verantwortung drängen lassen (von MIR 8-) ).

Soll heißen: Wer traut sich ein Mod-Posten zu und was können wir tun um Werbung zu machen?

Und welche Vorschläge gibt es bezüglich der Aufteilung hier im Forum.
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de
roemi
Site Admin
 
Beiträge: 389
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany

Beitragvon PNS-Richi » So 1. Jan 2006, 17:13

zu Werbung einmal:

Man könnte bei http://www.piranho.de/ mal auf Gambas und diese Forum hinweisen bzw eine Diskussion Provozieren.

So kenne ich nicht wirklich Leute die Linux verwenden bzw bereit währen in Gambas zu Coden.

Ich wollte einen Downloadbereich machen auf meiner seite http://www.penguin-network.net/ - leider Down...

bzw hier: http://www.pn-solution.de/index.php?component=downloads

lg Richi
Benutzeravatar
PNS-Richi
Foriker
 
Beiträge: 153
Registriert: Do 29. Dez 2005, 02:24
Wohnort: Österreich, Ebreichsdorf

Beitragvon roemi » Di 7. Mär 2006, 09:45

Schon den Link entdeckt?

Ist eine nett Hilfe :wink:

http://www.roemi.de/gambas/forum/viewtopic.php?t=135
Römi (seit 1989 bekennender Bergradfahrer und professioneller Biertrinker)
http://www.roemi.de
roemi
Site Admin
 
Beiträge: 389
Registriert: So 11. Dez 2005, 20:05
Wohnort: Hanau / Germany


Zurück zu Tratsch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron