G und G (Gambas und Google API)

Schnipsel, Ideen und Lösungsvorschläge

G und G (Gambas und Google API)

Beitragvon gambi » So 7. Feb 2016, 13:45

Hallo zusammen.
Ich habe in den letzten Tagen etwas in der Dokumentation zu den Google APIs gestöbert. Hintergrund ist die Möglichkeit, eine SQLite DB auf einem Rechner mit der eines anderen Rechners zu synchronisieren und dazu - als quasi Synch-Proxy zwischen den beiden Rechnern - Google Drive/Google Sheets zu nutzen. Voraussetzung für dieses Unterfangen ist aber, dass die Daten in Google Drive nicht öffentlich zur Verfügung stehen, sondern eben nur der am Datenaustausch zugelassenen Gruppe.

Meine Frage geht nun an die Runde, ob Interesse an einem HowTo zu diesem Thema besteht?
Inhalte könnten in etwa diese sein:
    - Anmeldung an einem Google Konto mit Gambas
    - OAuth2.0 was ist das und wie kann es in Gambas umgesetzt werden
    - Eine Tabelle auf Google Drive laden
    - Den Inhalt einer Google Drive Tabelle herunterladen
    - Eine Zeile in eine vorhandene Google Drive Tabelle einfügen
    - Eine Zeile in einer vorhandene Google Drive Tabelle manipulieren bzw. löschen

Wenn das Thema interessant genug für euch ist, meldet euch bitte kurz auf diesen Thread. Wenn sich genügend Leute finden (sagen wir mindestens fünf) wäre ich bereit, das HowTo aufzuziehen.
Was haltet Ihr davon?

gg
gambi
Foriker
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:46

Re: G und G (Gambas und Google API)

Beitragvon zap » Fr 13. Mai 2016, 17:12

Ich finde das eine tolle Idee.
Ich hätte Interesse zu Wissen wie das geht; es lassen sich viele Ideen damit "erspinnen" :)
Kahmen vlt. schon Antworten als PM bei Dir ?
LG zap
zap
Foriker
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 13. Mai 2016, 17:08
Wohnort: Hannover

Re: G und G (Gambas und Google API)

Beitragvon gambi » Di 17. Mai 2016, 19:14

Hallo zap,
willkommen erst mal im Forum. Schön einen weiteren interessierten Gambas-user hier zu haben.

Ja, die Google-API bietet da noch mehr Möglichkeiten, die über die alleinige Nutzung von drive hinausgehen (Mail, Bilder usw.)
Obwohl der Beitrag hier mittlerweile über 300 mal aufgerufen wurde, bist du aber tatsächlich der erste, der sich zu dem Thema geäußert hat.

Auch wenn du zur Zeit der einzige bist, würde ich das How-To angehen. Was hälst davon, dass ich zunächst einen Beitrag schreibe, dir zukommen lasse, du probierst das aus und gibst mir Feedback. Wenn es erprobt ist, können wir es veröffentlichen. Gerne kannst natürlich auch Ideen mit einbringen.

gg
gambi
Foriker
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:46


Zurück zu Schnipsel / HOWTO's

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron