Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Hier könnte Ihr Eure Projekte vorstellen und Mitstreiter suchen

Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » Di 10. Jan 2012, 21:48

Hi,

bin neu hier und Dank yoda ist nun auch schreiben möglich :wink: .

Da die RS232 fast ausgestorben ist hatte ich mich entschlossen das 1999 für die Carrera-Bahn unter Windows programmierte Programm "Formel X" für Linux zu programmieren/portieren.

So weit so gut, die Software "Formel X" für Linux funktioniert, die Hardware für die Lichtschranke wurde verbessert, und eigentlich sollte ich zufrieden sein. Die Lichtschranke kann man nun über RS232 oder über USB mit einem RS232 Adapter betreiben, super denk ich und frage in einem Elektronik Forum nach Möglichkeiten um mehr Ein/Ausgänge zu programmieren.

Kein Problem, ein Micro Controller ist die Lösung, z.B. ein PicAxe 20M2 mit 8 Ein und 8 Ausgängen, aber meine Lichtschranke würde den USB Port oder sogar den PC zerstören. O.K. man ist ja lernfähig und fragt höflich nach was den zu tun ist um den USB Port/PC zu schützen, seit dem ist Sendepause, keine Antworten :roll: .

Die Lichtschranke ist über einen USB - RS232 Adapter am PC angeschlossen, der Verbrauch liegt bei etwa 60mA, habe es einfach riskiert und das Teil am PC angeschlossen.

Ein Foto der Hard & Software:
Lichtschranke-Foto.jpg
Lichtschranke-Foto.jpg (163.06 KiB) 9909-mal betrachtet


Schaltplan der Hardware:
Lichtschranke-OK.jpg
Lichtschranke-OK.jpg (64.38 KiB) 9909-mal betrachtet


nette Grüße
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon strippenstrolch » Di 3. Apr 2012, 18:49

Für alle, die es interessiert, hier der Link in das andere Forum:

http://f3.webmart.de/f.cfm?id=3542059&r ... 98373&pg=1

Und hier ein Link, mit dem ich solche Sachen schon einmal ein wenig
ausprobiert hatte:

http://www.strippenstrolch.de/5-5-2-RS2 ... ambas.html

Hier wollte ich die i2c-Schnittstelle in Betrieb nehmen, aber mir fehlte dann doch die
Zeit dazu. Aber ein kleines Testprogramm für Aufgaben wie von Naubaddi beschrieben
ist dabei trotzdem herausgekommen.
Viele Grüße,

Stephan

"Auf jedes noch so kleine Stückchen Papier passt noch eine Idee ..."
Benutzeravatar
strippenstrolch
Foriker
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Apr 2010, 22:58
Wohnort: Wahrenholz

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » Fr 5. Okt 2012, 12:32

Naubaddi hat geschrieben:...der Verbrauch liegt bei etwa 60mA, habe es einfach riskiert und das Teil am PC angeschlossen...


Hi,

seit dem Riskieren wurde die Software (Formel X) weiterentwickelt und läuft stabil und ohne Probleme, auch die Hardware verrichtet ihren Dienst problemlos. Da Software/Hardware soweit fertig sind wurde der Windows 98SE PC (der für die Carrera-Bahn) auf debian 6.0.6 umgerüstet, für einen alten Pentium III 750MHz läuft es sogar erstaunlich gut (schnell). Somit ist für die nächsten Jahre das Rundenzählen gesichert, egal ob RS232 oder USB-->RS232 Adapter es funktioniert und die Software kann auch weiterentwickelt werden.

Was mir noch Kopfschmerzen bereitet ist die Darstellung vom Programm, bin noch nicht dahinter gekommen was zu tun ist damit das Programm auf Gnome, KDE... das gleiche Aussehen hat, gemeint sind die Text-Elemente die unterschiedlich dargestellt werden bzw. aus dem Fenster rutschen.

So sieht der fertige Schaltplan aus, ohne externe Stromversorgung:
Schaltplan.jpg
Schaltplan.jpg (77.72 KiB) 9421-mal betrachtet


Grüßle
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » So 4. Jan 2015, 07:51

Hi,

Naubaddi hat geschrieben:...auf debian 6.0.6 umgerüstet, für einen alten Pentium III 750MHz läuft es sogar erstaunlich gut (schnell). Somit ist für die nächsten Jahre das Rundenzählen gesichert, egal ob RS232 oder USB-->RS232 Adapter es funktioniert und die Software kann auch weiterentwickelt werden...


Da es ein recht kleines Programm ist würde es doch bestimmt gut zu den Beispielprogrammen von Gambas passen, mein Problem ist an dieser Stelle mal wieder mein (nicht vorhandenes englisch) um es Jemanden der Gambas Programmierer anzubieten. Ein Versuch es etwas professioneller zu machen ist auch gescheitert, siehe: https://code.google.com/p/formel-x/ , viel zu viel englisch :roll: , bin dann wieder dazu übergegangen es als *.deb Paket zu erstellen mit Gambas.

Die aktuelle Version ist mittlerweile Formel X 1.1.6, hier eine Übersicht der Änderungen seit dem 5.10.2012, 12:32 :

Code: Alles auswählen
* Wed Nov 05 2014 Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de> 1.1.6
- Keine weiteren Änderungen

* Wed Jun 13 2013 Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de> 1.1.6
- Procedure Datei -Neu, -Laden..., -Speicher..., -Hintergrund laden... verbessert
- Bei Info wurde ein neuer Reiter mit der Datei CHANGELOG eingefügt
- Kleine Schönheitsfehler bei Grafiken entfernt
- Weitere Bemerkungen zu Programmzeilen geschrieben

* Tue Jun 11 2013 - Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de> 1.1.5
- Von Gambas 2 auf Gambas 3 umgestellt
- Feste Pfade durch relative Pfade ersetzt
- Den Shell-Befehl cp durch Copy ersetzt

* 2013-25-02 Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de>
- Die Fenstergröße kann eingeschränkt verändert werden, z.B für einen EeePC etwas kleiner
- Version 1.1.0

* 2012-10-02 Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de>
- Von gb.gui umgestellt auf gb.qt, bessere Darstellung vom Programm

* 2012-09-29 Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de>
- Menü Hintergrund laden... ist nun auch deaktiviert beim Rennen


Grüßle
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon tux_ » So 4. Jan 2015, 15:23

Ab Gambas 3.7 (der naechsten stabilen Version) wird es keine mitgelieferten Beispiele mehr geben. Die werden ueber die neue sog. "software farm" verteilt. Das ist zunaechst einmal ein[*] Server, auf den Gambas-Nutzer ihre Projekte hochladen und die anderer ansehen, installieren und bewerten koennen.

Wenn du eine aktuelle Revision benutzt, kannst du damit jetzt gleich loslegen. Du musst dich zuerst registrieren, ueber Werkzeuge -> Software farm... -> Button Configure. Wenn du deine Registrierung bestaetigt hast, kannst du dich anmelden und ein Projekt ueber den Dialog in Projekt -> Veroeffentlichen hochladen. Ich kann schon zweimal Erfolg dabei vermelden! Ein Problem koennte sein, dass diese Dialoge, aufgrund ihrer Neuheit, noch nicht ins Deutsche uebersetzt wurden.

[*] Prinzipiell kann jeder solch einen Server aufsetzen, die Server-Software ist in Gambas enthalten, aber von Minisini wird natuerlich schon ein Server bereitgestellt.
Achtung: Es passiert, dass ich einen frisch geschrieben Beitrag innerhalb von 10 Minuten noch 3-4 Mal aendere!
tux_
Site Admin
 
Beiträge: 941
Registriert: Di 11. Nov 2008, 20:05

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » So 4. Jan 2015, 17:13

Hi,

tux_ hat geschrieben:...kannst du damit jetzt gleich loslegen...


hat trotz englischem Text funktioniert :shock: , Formel-X ist nun auf der Software-Farm :D .

Grüßle
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » So 23. Okt 2016, 13:35

Hi,

fast 2 Jahre sind vergangen seit der letzten Änderung an Formel-X.

Auf einem kleinen Tablett mit Xubuntu ist es recht mühsam Formel-X mit dem Finger am Bildschirm zu bedienen, daher wurde die Menüzeile mit ihren Menüs durch Tabs ersetzt welche bedeutend besser zu bedienen sind. Ein paar kleine Schönheitsfehler wurden ausgemerzt und auch die Hintergrundbilder wurden verändert/verbessert, ob die von mir erstellte Übersetzung (englisch) mit goog... passend ist kann ich nicht beurteilen und es würde mich freuen wenn es dazu eine Info geben würde. Was noch angedacht ist wäre eine Übersetzung nach französisch, habe mit goog... eine Liste erstellt die garantiert nicht so prickelnd ist weil da habe ich gar keine Ahnung.

Wie sollte ich die Tablett angepasste Version auf der Software Farm hinterlegen, als alternative zu der Desktop-Version oder einfach die Alte ersetzen?

Die neue Formel-X Version, auch für ein Tablett geeignet:
Formel-X_2.1.4.tar.gz
(1.61 MiB) 77-mal heruntergeladen


Die Textdatei "deutsch - französisch - englisch":
dfe.txt
(3.29 KiB) 66-mal heruntergeladen


Grüßle
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » So 13. Nov 2016, 18:11

Hi,

Naubaddi hat geschrieben:...Die neue Formel-X Version, auch für ein Tablett geeignet...


nach der Bekanntgabe in einem Schlitzauto-Forum meldete sich Jemand mit der Frage "Läuft das auch auf einem raspi und bei digital Bahnen?", beim raspi war ich mir nicht sicher und bei digital ein jain. Der Unterschied zwischen digital und analog Bahnen ist schon etwas umfangreicher als man denkt, also wurde die Anfrage zum Anlass genommen den Rundenzähler nochmal zu überarbeiten.

Der Rundenzähler wurde mittlerweile auf dem raspi getestet und als lauffähig bewertet, der Test an einer digitalen Bahn steht noch aus.
Weil ich keine digitale Bahn habe und die Signale nicht kenne fehlen mir die Informationen um eine Hardware zu erstellen.

Die digital/analog Version von Formel X für Linux:
formel-x_2.3.37.tar.gz
(1.38 MiB) 62-mal heruntergeladen


Grüßle
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » Mi 16. Nov 2016, 22:04

Hi,

Naubaddi hat geschrieben:...Die digital/analog Version von Formel X für Linux...


wurde noch mal verbessert, so weit ich es bei einer digitalen Bahn verstanden habe wurde der digitale Bereich angepasst/verbessert.

Was seit der Version 2.3.37 so passiert ist:

Code: Alles auswählen
* Wed Nov 16 2016 Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de> 2.3.40
- Anzahl Spuren/Fahrer ändern verbessert, Spuren/Fahrer werden aktiviert/deaktiviert
- Programm-Fenster Anpassung verbessert/angepaßt
- die englische Übersetzung wurde erweitert/verbessert
- wenn keine Spur/Fahrer angewählt ist erscheint eine Fehlermeldung


Die aktuelle Version vom Slotcar Rundenzähler für Linux analog/digital, 1-4 Spuren/Fahrer über eine RS232 bzw. einen USB-RS232 Adapter:
formel-x_2.3.40.tar.gz
(1.38 MiB) 65-mal heruntergeladen


Grüßle
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30

Re: Lichtschranke für SlotCar-Bahnen

Beitragvon Naubaddi » Di 3. Jan 2017, 12:46

Hi,

Was seit der Version 2.3.40 so passiert ist:

Code: Alles auswählen
* Tue Jan 03 2017 Hermann Friedhoff <foto-schubser@arcor.de> 2.3.42
- der Knopf Beenden wird bei einem Rennen deaktiviert
- die Port Einstellungen werden direkt übernommen (vorher bei Programm beenden)
- eine Bildschirm-Ampel wurde erstellt


Sollte Jemand den Rundenzähler einsetzen und es fehlt eine Funktion, einfach melden.

Die aktuelle Version 2.3.42 vom Slotcar Rundenzähler für Linux analog/digital, 1-4 Spuren/Fahrer über eine RS232 bzw. einen USB-RS232 Adapter:
formel-x_2.3.43.tar.gz
(1.4 MiB) 21-mal heruntergeladen


Grüßle[/quote]
Gruß, Naubaddi
Naubaddi
Foriker
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 10. Jan 2012, 21:30


Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron